Realschule plus Salz löst Ticket für Regionalentscheid


 Die Mädchen der Realschule plus Salz hatten am 15. Mai einiges vor. Sie hatten fleißig trainiert und wollten nun beweisen, dass sie auch im Wettkampf überzeugen konnten. 

In Hahnstätten traten sie in der Vorrunde gegen zwei andere Schulen an und siegten am Ende verdient mit einem Vorsprung von fast 300 Punkten auf die zweitplatzierte Schulmannschaft. 

Eine tolle Teamleistung konnten die Zuschauer während der 4x75m-Staffel bestaunen. Natalie Kegler, Marleen Moser, Duygu Sayan und Jasmin Donnert gewannen in 42,9 Sekunden und hatten dabei im Ziel zwei Sekunden Vorsprung. Hervorzuheben sind auch die Einzelleistungen auf selbiger Strecke von Jasmin Donnert (11,0 Sekunden, schnellste Zeit) und Anna Schmidt (11,2 Sekunden, zweitschnellste Zeit). Über die 800m-Distanz wurde Heidi-Lynn Frink in 2:59 Minuten Zweite. Der weiteste Salzer Satz (und zweitweiteste des Tages) gelang Marleen Moser (3,91 Meter). Mit dem 200g-Ball überzeugten Duygu Sayan (40,5 Meter, Bestweite) und Natalie Kegler (35 Meter). Antonia Brühls Kugel kam erst nach einem Stoß auf 8,90 Meter auf, die Kugel von Natalie Kegler sogar erst bei 9,16 Meter – Bestweite. Leider hinter den Erwartungen zurück blieben die Hochspringerinnen – Marleen Moser und Selina Breuer übersprangen die Latte beide bei 1,18 Meter: an guten Tagen sind hier auch 1,30 möglich. 

Mit 5601 Punkten fährt die Salzer Mannschaft am 4. Juni zum Regionalentscheid nach Koblenz. Da ist wieder Daumendrücken angesagt.

JtfO Leichtathletik 2019k

vorne: Natalie Kegler, Emily Schmidt, Emma Schlößer, Amy Reichhardt (Betreuerin), Duygu Sayan, Finja Bizot, Marleen Moser

hinten: Jasmin Donnert, Selina Breuer, Anna Schmidt, Laura Chamski, Besjana Metaj, Antonia Brühl, Heidi-Lynn Frink


400C6ACB E1EF 4AEE 92F2 7D713218590E k


978C5233 6BFD 40E9 90D7 2F1C71DDD988 k


06421235 D53D 493C 8FE8 F256E1477C7A k


CC0A5C1E 6610 437D 8C79 C24CDD522311 k


F4DEC600 7018 41E4 A74B E364618113F9 k

 


 Fotos: C. Steuler Text: C. Wolf